Izabela Zabierowska

Malerei und Bildhauerei - eine Werkschau

Izabela Zabierowska, geboren in Polen, schloss 1980 ihr Studium an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste bei Jan Jaromir Aleksiun in Wroclaw (Breslau) ab. Die Künstlerin lebt seit 1988 in Niederösterreich und ist seit 2003 Mitglied der Wiener Neustädter Künstlervereinigung. Sie ist Trägerin zahlreicher polnischer Ehrungen und Preise. 2009 wurde sie von ihrer Heimatstadt Wiener Neustadt mit dem Annerkennungspreis für Bildende Kunst ausgezeichnet.

Ihre bildhauerischen wie malerischen Arbeiten sind geprägt von der kritischen Auseinandersetzung mit der Form. Trotz der Reduktion bleiben ihre Werke vielschichtig. Sie entlassen den Betrachter nicht gleichgültig, sie laden ein zur Interpretation und ermuntern zur Rezeption.

 

Die Künstlerin führt am 12. Jänner 2013 um 14.00 Uhr durch die Ausstellung.

Weiteren Block anfügen