Schausammlung

Ur- und Frühgeschichte

Die Sammlung besitzt wertvolle archäologische Funde, die die Frühzeit der Region um Wiener Neustadt beleuchten. Römische Grabsteine und Funde aus den ersten Jahrhunderten nach Christi Geburt zeigen anschaulich die Präsenz der Römer im südöstlichen Niederösterreich.

Stadtgeschichte

Eine neue Präsentation der Stadtgeschichte ist abgeschlossen. Im Juli 2015 begann die Umgestaltung der historischen Sammlung. Unser Ziel ist ein lebendiger, zeitgemäßer Blick auf die einzigartige Geschichte der Stadt von ihrer Gründung bis in die Gegenwart.  Seit 10. April 2016 sind BesucherInnen eingeladen, den neuen Blick auf Wiener Neustadt zu erleben.

Unsere Vision für die neue Präsentation

Im Fokus des Konzepts der Neuaufstellung der Schausammlung liegt vor allem Einzelbesucher und Familien. Sie können ihren Museumsbesuch durch eine interaktive Präsentation und zahlreiche Vertiefungsebenen individuell und interessant gestalten – und sie werden zum Wiederkommen angeregt.

Die Bewohner der Stadt sollen in „ihrem“ Museum Entwicklungslinien bis heute nachvollziehen können und dadurch zu neuen Fragestellungen über die Geschichte und die Identität der Stadt und ihrer Menschen angeregt werden.

Das Stadtmuseum will Forum sein für Begegnungen auf vielen Ebenen, soll der alten und der zeitgenössischen Kunst sowie den historischen und zeitgenössischen gesellschaftlichen Fragen gegenüber gleichermaßen kritisch offen sein.

Unsere Zielgruppen

Die Angebote des Museums in der Ausstellungs- und Kulturvermittlungstätigkeit für die Schausammlung und die Sonderausstellungen richten sich an alle Altersgruppen. Die vielfältigen Angebote für Kindergärten und Schulklassen machen das Stadtmuseum zu einem beliebten außerschulischen Lern- und Erlebnisort in Wiener Neustadt und Umgebung.


Weiteren Block anfügen