Ein Stück Stadtmuseum unter Ihrem Schirm

Suchen Sie sich Ihr Lieblingsstück aus unseren Exponaten aus und übernehmen Sie dafür eine symbolische Schirmherrschaft. Damit unterstützen Sie nicht nur die Arbeit im Museum, Ihr Schirm berechtigt Sie ein Jahr lang zum Gratiseintritt ins Stadt­museum.

Interessiert?

Eine Schirmherrschaft können Sie bereits ab € 30,00 übernehmen. Wenden Sie sich einfach mit ihrem Lieblingsobjekt direkt an das Team im Stadtmuseum!

Jetzt anfragen!

Die Schirmherrschaft basiert auf einer Spende und wird nicht als Sponsoring verstanden. Sie erhalten eine Spendenquittung und werden einmal jährlich zu einem SchirmherrInnen-Nachmittag eingeladen.

  • Abendmahlgruppe

    Abendmahlgruppe

    vergeben 

     Ende 17. Jh

    Die barocke Abendmahlgruppe stammt aus der der "Maria im Elend-Kapelle" des Südturmes des Wiener Neustädter Domes

    Schirmherrschaft € 100,00 bis 1.3.2018 übernommen

  • Abendtäschchen

    Abendtäschchen

    vergeben 

    um 1920

    Abendtäschen aus Silberfäden oder schwarzem Taft ergänzten die elegante Abendgarderobe.

    Schirmherrschaft € 30,00 von Stephanie Ogulin bis 25.1.2018 übernommen

  • Altarmodell

    Altarmodell

    vergeben 

    Modell des 1776 geweihten barocken Hochaltares für den Dom. Ausgeführt und entworfen von Gabriele de Molinarola.

    Schirmherrschaft € 100,00 bis 14.12.2017 vergeben.

  • August Bräunlich

    August Bräunlich

    vergeben 

    1768

    Geschenk August Bräunlichs an seine Enkelin Marie Hertel

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 21. 7. 2018 von Gudrun Schulze übernommen

  • Austro Daimler 6-17

    Austro Daimler 6-17

    vergeben 

    Wiener Neustadt, 1923

    Der AD 6-17 wurden in den von Ferdinand Porsche geleiteten Austro-Daimler-Motorenwerken erzeugt.

    Schirmherrschaft € 100,00 bis 9. 3. 2018 von Mag. Maria und Mag. Franz Kampichler übernommen

  • Austro Daimler Firmenschild

    Austro Daimler Firmenschild

     

    Firmenschild aus Eisenblech und Messing, um 1910

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Bagstein

    Bagstein

    vergeben 

    Wegen Lästerei wurden  Bagsteine den Verurteilten, meist Frauen, um den Hals gehängt. Der Bagstein in Gestalt eines Frauenkopfes stammt aus dem 17. Jh.

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 21. 7. 2018 von Grudrun Schulze übernommen

  • Baumkircher verteidigt das Wienertor

    Baumkircher verteidigt das Wienertor

    vergeben 

    1. H. 18. Jh.

    Verteidigung des Wiener Tores durch den steirischen Söldnerführer Andreas Baumkircher im Jahre 1452.

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 7. 12. 2018 von Dr. Ernst Petritsch übernommen

  • Begrüßung Erzherzog Ferdinands beim Kaiserbrunnen

    Begrüßung Erzherzog Ferdinands beim Kaiserbrunnen

     

    Ferdinand I. wurde am 12. Juni 1522 von Bürgermeister und Rat beim Brunnen vor dem Wiener Tor begrüßt.

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Bild III

    Bild III

    vergeben 

    um 1965

    Mit Öl auf Hartfaserplatte gemaltes Bild von Josef Feichtinger

    Schirmherrschaft € 30,00 übernommen bis 6. 12. 2017 von Dr. Gerold Petritsch

  • Brand von 1834

    Brand von 1834

    vergeben 

    1834 wurd ein Großteil der Stadt zerstört. Eine große Hilfsaktion in der ganzen Monarchie sollte die Opfer des Unglücks unterstützen.

    Anonym, nach 1834

    Schirmherrschaft € 30,00 übernommen bis 7.12.2017

  • Carl Bräunlich

    Carl Bräunlich

     

    Georg Ferdinand Waldmüller

    Wien 1834

    Der Fabrikant betrieb in Wiener Neustadt eine florierende Textilmanufaktur.

    Schirmherrschaft: € 100,00

  • Christus

    Christus

    vergeben 

    Frühbarocke Christusfigur, Kreuzabnahme (?)

    Schirmherrschaft € 100,00 bis 6. 7. 2018 übernommen von GR Dr. Evamaria Sluka-Grabner

  • Constantin Reyer

    Constantin Reyer

     

    Ölgemälde des Zuckerfabrikanten Constantin Reyer aus dem Jahre 1842

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Corvinusbecher

    Corvinusbecher

    vergeben 

    Gotischer Deckelpokal, teilweise vergoldetes Silber mit ungarischem Drahtemail

    Ende 15.Jh

    Seit nahezu fünf Jahrhunderten befindet sich der wertvolle gotische Deckelpokal im Besitz der Stadt. Um seine Herkunft und seine Besitzer ranken sich mehrere Legenden. Der Corvinusbecher ist über die Jahrhunderte zum Symbol von Wiener Neustadt geworden.

    Schirmherrschaft € 100,00 bis 10. 11. 2018 von Dr. Gerold Petritsch übernommen


  • Deckelvase

    Deckelvase

    vergeben 

    Wiener Neustadt um 1870

    Die Deckelvase mit Kobaltmalerei, gefertigt von der Firma De Cente, zeigt chinesische Motive, wie sie dem Zeitgeschmack der zweiten Hälfte des 19.Jh entsprachen.

    Schirmherrschaft € 30,00 übernommen bis 4.12.2017 von Veronika de Faria Maniz


  • Der Weg nach Emmaus

    Der Weg nach Emmaus

     

    Das Ölgemälde , entstanden um 1730, stammt aus einem umfangreichen Werk des Malers Joseph Ferdinand Waßhuber, der bis zu seinem Tod das Amt des Bürgermeisters bekleidete.

    Schirmherrschaft € 30,00 übernommen bis 13.12.2017

  • Domtürme Grundsteinlegung

    Domtürme Grundsteinlegung

    vergeben 

    1892

    Grundsteinlegung für die wegen Baufälligkeit abgetragenen Domtürme in Anwesenheit des Erzherzogs Carl Ludwig.

    Schirmherrschaft € 30,00 übernommen bis 8. 3. 2018 von Mag. Martin Roth

  • Ehrenbanner

    Ehrenbanner

     

    Kaiser Leopold I. verlieh der Stadt 1704 dieses Banner. Es trägt den ersten schriftlichen Beleg des Ehrentitels "Semper fidelis - Allzeit getreu". 

    Schirmherrschaft: € 30,00

  • Ehrenbecher

    Ehrenbecher

     

    Den Ehrenbecher aus Kokosnuss und Silber erhielt Wendelin Boeheim anlässlich seines 60. Geburtstages im Jahre 1892.

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Epitaph des Florian Winkler

    Epitaph des Florian Winkler

    vergeben 

    2.H.15.Jh

    Florian Winkler war ein Söldnerführer, der auch Kaiser Friedrich III. gedient hat. Er ist in Wiener Neustadt verstorben und vermachte einen Großteil seines Vermögens den Klöstern der Stadt.

    Schirmherrschaft € 100,00, bis 15.3.2018 von BRin KRin Ingrid Winkler übernommen.


  • Evangeliar

    Evangeliar

    vergeben 

    Wiener Neustadt (?) 1325

    Pergamentcodex mit rotem Leder, Silber vergoldet, Gruben- und Zellenschmelz, Glassteine

    Die Handschrift stammt aus dem Besitz des Deutschen Ordens in Wiener Neustadt. Sie enthält die vier Evangelien mit den Darstellungen der Evangelisten .

    Schirmherrschaft: € 100,00 bis 8. 3. 2018  von  Irmfried Aringer übernommen.


  • Fächer

    Fächer

     

    Wiener Neustadt 1841

    Der Damenfächer für einen Ball im vornehmen Hotel "Goldener Hirsch" zeigt auf der einen Seite Madame de Sevignè und auf der anderen die Tanzordnung.

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Felix Mießl

    Felix Mießl

     

    Felix Mießl war von 1816 bis 1848 Bürgermeister der Stadt Wiener Neustadt und Gründer von Felixdorf. Das Ölbild von Theodor Jakl stammt aus dem Jahr 1840.

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Ferdinand Porsche

    Ferdinand Porsche

    vergeben 

    Büste des großen Konstrukteurs und Direktors der Austro Daimler Werke von 1906 bis 1923

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 10.03.2018 von Dr. Max Stiglbauer übernommen

  • Flugzeugsitz

    Flugzeugsitz

    vergeben 

    Wiener Neustadt, 1911

    Sitz des Flugzeuges, mit dem der Flugzeugpionier Vincenz Wiesenbach tödlich verunglückte.

    Schirmherrschaft € 30,00 übernommen bis 12.01.2018 von Dr. Marcus Zelezny


  • Franz I.

    Franz I.

     

    Der österreichische Kaiser Franz I., auf einem Gemälde Leopold Kuppelwiesers, trägt den Ornat des ungarischen Stephansorden.

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Franz II. Rákóczi

    Franz II. Rákóczi

    vergeben 

    Der wegen Hochverrates angeklagte Fürst Rákóczi war in der Wiener Neustädter Burg inhaftiert, aus der ihm 1701 mit Hilfe Hauptmann Lehmanns die Flucht gelang.

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 7. 12. 2018 von Dr. Ernst Petritsch übernommen

  • Friedrich III.

    Friedrich III.

    vergeben 

    Porträt des Kaisers mit der Mitrakrone nach dem Gemälde eines deutschen Malers des frühen 16. Jhs.

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 7. 12. 2018 von Dr. Ernst Petritsch übernommen

  • Frühgotisches Doppelfenster

    Frühgotisches Doppelfenster

     

    Nach einem Bombenangriff im April 1944 kam im Fassadenbereich der Propstei zwischen 1. und 2. Geschoß das Gewände eines Fensters zum Vorschein. Es stammt aus dem Babenbergerpalas aus 13. Jh.

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Geschirrverkäufer

    Geschirrverkäufer

     

    De Cente, Wiener Neustadt, um 1870

    Die Figurine nach einem Modell der kaiserlichen Prozellanmanufaktur stammt aus dem großen Angebot der Wiener Neustädter Firma De Cente. 

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Gewichtsatz Loth

    Gewichtsatz Loth

     

    Satz von Loth-Messinggewichten aus dem Jahr 1852

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Glasfenster 14. Jh.

    Glasfenster 14. Jh.

    vergeben 

    Glasfenster mit Kreuzigungszene aus der Kirche von Zemendorf

    Schirmherrschaft € 30,00 übernommen bis 2.12.2017 von Mag. Hubert Haschka

  • Glaspokal

    Glaspokal

     

    1857

    Die Schmiede der Wiener Neustädter Lokomotivfabrik stifteten den Pokal anlässlich der Fertigstellung der 200sten Lokomotive.

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Goldhaube

    Goldhaube

    vergeben 

    Die Haube stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Sie ist aus gedrehten und geflochtenen Schnüren geformt und wurde mit Seide gefüttert. 

    Schirmherrschaft: € 30,00 bis 3.2.2018 von JMS übernommen.

  • Graf Zichy

    Graf Zichy

    vergeben 

    F. Gerhart, 1815, Ölgemälde
    Porträt des ungarischen Grafen Zichy, der während der Revolution 1848 auf der Insel Csepel hingerichtet worden ist.
    Schirmherrschaft € 30,00 bis 1.3.2018 von Marta Jernits übernommen.

  • Gürtelgarnitur

    Gürtelgarnitur

     

    2.H.4.Jh

    Die Garnitur aus Bronzeguss wurde um 1912 bei Ausgrabungen in Muthmannsdorf in einem römischen Männergrab gefunden.

    Schirmherrschaft € 30,00



  • Halskrause und Hut

    Halskrause und Hut

     

    1.H.16.Jh

    Die Halskrause gehörte vermutlich einem weiblichen Mitglied der Familie Kaisers Ferdinands I. Der Hut ist aus dem Besitz eines männlichen Hofmitglieds.

    Schrimherrschaft € 30,00

  • Hauszeichen Fisch

    Hauszeichen Fisch

     

    Das Hauszeichen aus dem 15. Jahrhundert kennzeichnete das Haus des Stadtfischers.

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Herbergszeichen der Zimmerleute

    Herbergszeichen der Zimmerleute

     
    1826
    Das Herbergszeichen hat die Form eines Triumphbogens und ist mit Werkzeugen geschmückt.
    Schirmherrschaft € 30,00
  • Hinrichtung der Wiener Ratsherren

    Hinrichtung der Wiener Ratsherren

    vergeben 

    Josef Ferdinand Waßhuber (?), 1. H. 18. Jh.

    Im August 1522 wurden die Haupträdelsführer der aufständischen Stände am Hauptplatz von Wiener Neustadt wegen Hochverrats zum Tode verurteilt und enthauptet.

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 23.12.2017 von Andreas Stickler übernommen.

  • Hinrichtung von Zrinyi und Frangepan

    Hinrichtung von Zrinyi und Frangepan

    vergeben 

    1. H. 18. Jh.

    Hinrichtung der kroatisch-ungarischen Fürsten Peter Graf Zrinyi und Franz Frangepan, Markgraf der Küstenlande im Bürgerlichen Zeughaus im Jahre 1671.

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 27.3.2018 von Georg Habitsch übernommen.

  • Hirtenszene

    Hirtenszene

    vergeben 

    1. H. 19. Jh.

    Federzeichnung einer typischen Genreszene aus der Feder von Friedrich Gauermann

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 1. 12. 2017 übernommen von Annemarie Moser

  • Hl. Elisabeth

    Hl. Elisabeth

    vergeben 

    Spätmittelalterliche Holzstatue aus der ehemaligen Bürgerspitalskapelle

    Schirmherrschaft € 100,00 bis 18.12.2017 von Eva und Egon Presoly übernommen

  • Hochfahrrad

    Hochfahrrad

     

    Der begeisterte Radfahrer um 1870 war mit einem Hochfahrrad unterwegs.

    Schirmherrschaft  € 30,00

  • Ikarus

    Ikarus

    vergeben 

    1911

    Ehrenpreis für den Sieger des Überlandfluges Wien - Budapest - Wien Rittmeister Hans Ritter Umlauff von Frankwell

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 13. 12. 2017 von Peter Umlauff übernommen

  • Joseph Anton Kornell mit seiner Familie

    Joseph Anton Kornell mit seiner Familie

     

    Das Ölgemälde entstand um 1850 und zeigt den erfolgreichen Wiener Neustädter Baumeister Joseph Anton Kornell mit seinem Sohn Joseph und seiner zweiten Gattin Anna.

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Joseph II.

    Joseph II.

    vergeben 

    Der Kaiser in preußischem Uniformrock mit Militär-Maria-Theresien-Orden und ungrischem Stephansorden, um 1780.

    Schirmherrschaft: € 30,00 bis 21. 7. 2018 von Gudrun Schulze übernommen

  • Judenspott

    Judenspott

    vergeben 

    Wiener Neustadt, 15.Jh (?)

    Das Kalksteinrelief  zeigt Männer, die an den Zitzen eines Schweines saugen. Seit dem frühen 13.Jh gilt die "Judensau" als eines der häufigsten Motive der christlichen antijüdischen Kunst.

    Schirmherrschaft € 100,00 bis 1.11.2017 übernommen

  • Jüdischer Grabstein

    Jüdischer Grabstein

    vergeben 

    1333

    Grabsteinfragment vom mittelalterlichen jüdischen Friedhof

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 1.3.2018 von Mag. Tina Staringer übernommen

  • Kabinettscheibe

    Kabinettscheibe

     

    Ende 16. Jh.

    Glasscheibe aus dem alten Rathaus mit Passionsdarstellung

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Kanal mit Hoher Brücke

    Kanal mit Hoher Brücke

    vergeben 

    Wiener Neustadt um 1840 mit Kanal und Hoher Brücke im Vordergrund

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 13. 7. 2018 von Christian Linzer übernommen

  • Kreuzreliquiar

    Kreuzreliquiar

    vergeben 

    Das in einem Perlenrahmen gefasste und mit den Symbolen der Evangelisten verzierte goldene Schmuckstück enthält der Tradition nach Partikel vom heiligen Kreuz und soll ein päpstliches Geschenk an einen an der Romfahrt Friedrichs III. im Jahr 1452 beteiligten Wiener Neustadtädter Bürger gewesen sein.

    Schirmherrschaft € 100,00 übernommen bis 13. 12. 2017

  • Kürissbruststück

    Kürissbruststück

    vergeben 

    um 1520

    Teil eines im 16. Jh. modernen Riefelharnischs von der Hand des Plattnermeisters Wilhelm von Worms d. Älteren aus Nürnberg

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 13.12.2018 übernommen

  • Luftschutz Hausapotheke

    Luftschutz Hausapotheke

     

    Apothekenkasten aus dem ehemaligen Zentralkino inklusive Anleitung zur Ersten Hilfe und Inhaltsverzeichnis aus dem Jahr 1938

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Maria Theresia

    Maria Theresia

    vergeben 

    Mitte 18. Jh.

    Repräsentationsbild der jungen Herrscherin mit Hermelinumhang

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 9. 12. 2017 von Mag. Petra Stickler übernommen

  • Matthias Corvinus

    Matthias Corvinus

    vergeben 

    Ölgemälde,18. Jh.

    Der Ungarnkönig war der große Widersacher Kaiser Friedrichs III. und belagerte die Stadt über eineinhalb Jahre, ehe ihm die ausgehungerten Wiener Neustädter die Stadttore öffneten.

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Menora

    Menora

    vergeben 

    um 1900

    Der unvollständige siebenarmige Leuchter ist vermutlich das einzig erhalten gebliebene Stück aus der Synagoge von Wiener Neustadt.

    Schirmherrschaft € 30,00 übernommen bis 1.3.2018 von Dr. Max Stiglbauer

  • Modell der Etrichtaube

    Modell der Etrichtaube

     

    Modell der berühmten Etrichtaube

    1919

    Schrimherrschaft € 30,00


  • Modell Mörserzugwagen

    Modell Mörserzugwagen

    vergeben 

    Um 1915

    Modell eines Austro Daimler-Mörserzugwagens aus der Zeit des Ersten Weltkrieges.

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 11. 3. 2018 von Prof. Franz Pinczolits übernommen

  • Mondidol

    Mondidol

    vergeben 

    um 800 v. Chr.

    Das Mondidol, auch Feuerbock genannt, stammt aus einer Grabung auf der Malleiten bei Bad Fischau.

    Schirmherrschaft € 30,00 übernommen bis 4.12.2017 von Edgar de Faria Maniz

  • Rathaus

    Rathaus

     

    Ansicht des Rathauses um 1840 mit der neuen Fassade, die nach dem großen Brand von 1834 gestaltet wurde

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Richtschwert Zrinyi und Frangepan

    Richtschwert Zrinyi und Frangepan

    vergeben 

    Wiener Neustadt 1639

    Detail des berühmten Richtschwerts, das zuletzt der Scharfrichter Niklas Mohr bei der Hinrichtung der Magnaten Peter Graf Zrinyi und Markgraf Franz Frangepan benutzte.

    Schirmherrschaft € 30,00, bis 15.12.2017 von DDr. Gerhard Stickler übernommen.

  • Richtschwert von 1682

    Richtschwert von 1682

    vergeben 

    Das Richtschwert des Waffenschmieds Hans Jakob Stumpf zu Moosbrunn ist auf beiden Seiten mit Gravuren aus der Bibel bzw. Heiligendarstellungen geschmückt.

    Schirmherrschaft € 100,00 vom Wirtschaftskreis Wiener Neustadt bis 1.3.2018 übernommen


  • Römischer Grabstein

    Römischer Grabstein

    vergeben 

    50 - 100 n. Chr.

    Die Grabstele des sehr alten Paares Strubilo und Cassus wurde bei Neudörfl gefunden.

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 18.12.2018 von Eva und Egon Presoly übernommen

  • Sammelbüchse

    Sammelbüchse

     

    Sammelbüchse für Veteranen, 1919

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Schandfiedel

    Schandfiedel

     

    18.Jh

    Das Holzbrett mit Löchern für Kopf und Hände wurde für Verurteilte, die wegen Zanksucht am Pranger stehen mussten, verwendet. Es trägt die ungarischen Farben.

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Schaukelpferd

    Schaukelpferd

    vergeben 

    um 1940

    Schaukelpferd mit Echtfell und Rosshaar

    Schirmherrschaft € 30,00 von Matthias Zauner bis 6. 2. 2019 übernommen

  • Schild Werkslokomotive Fanny

    Schild Werkslokomotive Fanny

    vergeben 

    Das Gusseisenschild aus dem Jahre 1870 stammt von der auf dem Werksgelände der Lokomotivfabrik im Einsatz befindlichen Lokomotive "Fanny"

    Schirmherrschaft € 30,00 von Frau Erna Wilczek bis 1. 6. 2018 übernommen

  • Schmuckerau mit Artilleriekaserne

    Schmuckerau mit Artilleriekaserne

    vergeben 

    1937

    Ölgemälde von Hans Grünseis

    Schirmherrschaft € 30,00 übernommen bis 1.3.2018 von Dr. Max Stiglbauer

  • Schokoladenbecher

    Schokoladenbecher

    vergeben 

    Schokoladenbecher

    Wiener Porzellanmanufaktur, vor 1784

    Schirmherrschaft € 30,00 übernommen bie 28.11.2017 von Gabriele Ogulin



  • Schweinestall Idylle

    Schweinestall Idylle

     

    um 1940

    Ölgemälde des in Wiener Neustadt geborenen Malers Carl Fahringer

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Harnisch und Morion

    Harnisch und Morion

    vergeben 

    Augsburg, Ende 16.Jh und Deutschland um 1620

    Der "Morion" wurde ab dem 16. Jh vor allem von Pikenieren, später auch von Leibgarden getragen. Der Infantrieharnisch ist geschwärzt.

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 1.3.2018 von Vinzenz Staringer übernommen

  • Erzherzogin Maria Leopoldine, Kaiserin von Brasilien

    Erzherzogin Maria Leopoldine, Kaiserin von Brasilien

     

    Elias Hütter, k.k. Porzellanfabrik Wien, 1814

    Maria Leopoldine war eine Tochter von Kaiser Franz I. von Österreich.  Sie heiratete Dom Pedro von Portugal und wurde 1822 zur Kaiserin von Brasilien gekrönt.

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Gotische Madonna

    Gotische Madonna

    vergeben 

    Sandstein mit Spuren von Originalbemalung, 50 x 24 x 20cm

    Die Madonna war zu ihrer Entstehungszeit für einen Innenraum gedacht. Da die Originalbemalung aber nur an wenigen, offenbar geschützten, Stellen sichtbar ist, wurde sie vermutlich auch im Freien aufgestellt.

    Schirmherrschaft € 30,00 übernommen bis 23. 12. 2018

     

  • Totentanz

    Totentanz

    vergeben 

    1976

    Ölgemälde von Robert Hammerstiel

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 1. 12. 2017 von Johann und Maria Wagner

  • Urkundenkassette

    Urkundenkassette

    vergeben 

    Wiener Neustadt, 2.H. 15.Jh

    Die Kassette wurde vermutlich als Behälter des Wappenbriefs von Kaiser Friedrich III. von 1452 verwendet. Sie zeigt auf der rechten Innenseite eine Ratsherrnsitzung. 

    Schirmherrschaft € 100,00 bis 24.1.2018 von Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger übernommen.

  • Ferdinand I.

    Ferdinand I.

     

    Kaiser Ferdinand I. als junger Erzherzog

    Biskuitporzellan, Wiener Porzellanmanufaktur 1819

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Wappenstein Niklas Ottentaler

    Wappenstein Niklas Ottentaler

     

    Niklas Ottentaler war um die Mitte des 15. Jhs.  Bürgermeister der Neustadt. Sein (Grab)stein diente in Zweitverwendung als Stufe in der abgetragenen Friedhofskirche St. Ulrich außerhalb der südwestlichen Stadtmauerecke.

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Wasserspeier

    Wasserspeier

    vergeben 

    Wiener Neustadt, 13.Jh

    Die Sandsteinskulptur mit Menschenfratze ist als einziger originaler Wasserspeier nach der Abtragung der Domtürme 1886 erhalten geblieben.

    Schirmherrschaft € 30,00 übernommen bis 1. 2. 2018 von Dr. Georg Schober

  • Wetterhähne

    Wetterhähne

    vergeben 

    Wiener Neustadt, Eisen, 15. und 19.Jh

    Die Wetterhähne wurden 1886 beim Abbau der Domtürme abgetragen. Der Hahn auf dem Nordturm musste nach dem großen Stadtbrand von 1834 ersetzt werden.

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 18. 3. 2018 von Heinrich Witetschka übernommen 

  • Wiener Neustadt mit Bahndamm

    Wiener Neustadt mit Bahndamm

     

    um 1850

    Ab 1841 konnte man von Wiener Neustadt nach Wien mit der Eisenbahn fahren. Im Hintergrund die Stadt Wiener Neustadt und das Rosaliengebirge.

    Schirmherrschaft € 30,00

  • Wiener Neustadt von Norden

    Wiener Neustadt von Norden

    vergeben 

    Guache von Gatton aus dem Jahre 1825 mit Blick von der äußeren Wiener Straße gegen die Stadt.

    Schirmherrschaft € 30,00 übernommen bis 1. 12. 2017 von Beate Wiesbauer

  • Zug zum Tempel

    Zug zum Tempel

    vergeben 

    2. H. 18. Jh.

    Szene aus der griechischen Mythologie. Zug zum Tempel um Gott Hermes ein Opfer darzubringen.

    Schirmherrschaft € 30,00 bis 13. 7. 2018 von Mag. Roland Knaup übernommen


  • Zunftbecher der Lederer

    Zunftbecher der Lederer

     

    Silberner Deckelpokal mit Teilvergoldung aus dem Jahre 1673

    Schirmherrschaft € 100,00

  • Zunfttruhe

    Zunfttruhe

     

    1649

    Zunfttruhe der Bäckermeister in Wiener Neustadt

    Schirmherrschaft € 100,00

  • Neues Objekt hinzufügen