Veranstaltungen

  • Matinee im Stadtpark - Saxophon Ensemble

    Matinee im Stadtpark - Saxophon Ensemble

    19. August 2018 | 11.00 Uhr

    Das Saxofonensemble unter der Leitung von Josef Schultner gibt es in wechselnder Besetzung bereits seit 25 Jahren. Mit Klassik, Ragtimes, Swing und Balladen wird das Ensemble den Stadtpark zum Klingen bringen.

    KATJA MARSCHÜTZ | ESTER PREINEDER |
    SANDRA FRÖLLER | VALENTIN EIDLER | JOHANNES
    POKORNY | MANFRED GARTNER - Saxofon
    JOSEF SCHULTNER - Keyboard

  • Matinee im Stadtpark - Guitarmania

    Matinee im Stadtpark - Guitarmania

    26. August 2018 | 11.00 Uhr

    Die beiden jungen Musiker sind neben der virtuosen Beherrschung der klassischen Gitarre als Spezialisten für den Fingerstyle bekannt. Mit ihrem großen Fundus an neuen Spieltechniken begeistern sie als Duo und Solisten mit Klassischem, moderner
    Gitarrenmusik und Eigenkompositionen.

    MICHAEL PAUL HORVATH - Klassische Gitarre, Westerngitarre, Gesang
    DANNY SEBASTNIK - Klassische Gitarre, Westerngitarre

  • Matinee im Stadtpark - Glasscherben Quartett

    Matinee im Stadtpark - Glasscherben Quartett

    2. September 2018 | 11.00 Uhr

    Unter dem Motto „Ja das sind halt Wiener G´schichten“ hören Sie gepflegte Vorstadtlieder von Sioly, Kronegger, Fiebrich uvm. – in Abwechslung mit
    flotten Polkas, Märschen und Charakterstücken von Schrammel, Strauß und Fahrbach. Dazwischen erzählt der Moderator kurze, heitere Anekdoten und
    das Publikum ist herzlich eingeladen, die bekannten Lieder mitzusingen.

    MARIA PATERA – Geige
    ROBERT POKORNY – Geige
    JOHANNES MÜNZNER – Harmonika
    HEINZ GRÖBL – Kontragitarre und Moderation

  • "Jüdisches" Wiener Neustadt Sept. 2018

    "Jüdisches" Wiener Neustadt Sept. 2018

    15. September 2018 | 15.00 Uhr

    Stadtspaziergang

    Die jüdische Gemeinde Wiener Neustadt zählt zu den ältesten und bedeutendsten im Gebiet des heutigen Österreich. Im Stadtgebiet von Wiener Neustadt lebten vor 1938 zirka 870 Juden – die zweithöchste Anzahl Niederösterreichs (nach Baden) bzw. die vierthöchste Anzahl Österreichs (nach Wien, Graz und Baden).
    Die jüdische Geschichte ist ein Teil der Stadtgeschichte – sowohl im Mittelalter als auch im 19. und 20. Jahrhundert.
    Machen Sie bei einem Spaziergang durch das jüdische Wiener Neustadt mit, auf dem wir „mit offenen Augen“ durch die Stadt gehen und ausgewählte Orte aufsuchen.
    Inhalte: Die jüdische Gemeinde Wiener Neustadt (Mittelalter, 19. und 20. Jh.), Persönlichkeiten,
    biografische Skizzen, Adressen mit Geschichte (z. B. Baumkirchnerring, Stadtmuseum,
    Dom/Domplatz, Hauptplatz, Allerheiligenplatz, Stadtpark) Termine: Sa 15. September 2018, 15.00 Uhr Sa 13. Oktober 2018, 15.00 Uhr
    Guide: Mag. Dr. Werner Sulzgruber, Historiker und Autor
    Treffpunkt: Reckturm, Reyergasse
    Kosten: 12,- Euro pro Person
    Dauer: zirka 2-2 ½ Stunden
    Anmeldung: erforderlich bis 3 Tage vor dem jeweiligen Termin
    Tel.: 0676/7366121
    E-Mail: werner_sulzgruber@hotmail.com

    Teilnehmerzahl: max. 25 Personen

  • Führung am jüdischen Friedhof Sept. 2018

    Führung am jüdischen Friedhof Sept. 2018

    16. September 2018 | 15.00 Uhr

    Am Rande von Wiener Neustadt erzählen Grabsteine vom ehemals blühenden jüdischen Leben in der Stadt. Der jüdische Friedhof ist die letzte Stätte, die auf die Präsenz einer großen jüdischen Gemeinde hinweist. Der Friedhof stellt mit seinen rund 280 Grabstellen ein sichtbares Zeichen für die Existenz von Juden in der Region dar.
    Der Friedhof ist ein Ort, der Zeitgeschichte erfahrbar macht und Erinnerung ermöglicht: Erinnerung an einen Teil der Stadtgeschichte, an die Geschichte der jüdischen Gemeinde, an Namen und Schicksale von Juden.
    Inhalte: Geschichte der Entstehung des Friedhofs, Struktur, Grabstätten, Friedhofskultur,
    Besonderheiten des Friedhofs, Entdeckungen, Inschriften und Biografisches
    Termine: So 16. September 2018, 15.00 Uhr
    So 14. Oktober 2018, 15.00 Uhr
    Guide: Mag. Dr. Werner Sulzgruber, Historiker und Autor
    Treffpunkt: Lern- und Gedenkstätte Jüdischer Friedhof Wiener Neustadt, Wiener Straße 95
    Kosten: 12,- Euro pro Person
    Dauer: zirka 1 ½ Stunden
    Anmeldung: erforderlich bis 3 Tage vor dem jeweiligen Termin
    Tel.: 0676/7366121
    E-Mail: werner_sulzgruber@hotmail.com
    Teilnehmerzahl: max. 25 Personen
    Zu beachten: Männer werden ersucht, eine Kopfbedeckung zu tragen. Festes Schuhwerk ist empfohlen.

  • Scheinwerfer September 2018

    Scheinwerfer September 2018

    24. September 2018 | 18.30 Uhr

    Der "Scheinwerfer" setzt wieder ein Exponat aus der umfangreichen Sammlung ins Rampenlicht.

    Nur mit Anmeldung unter 02622/ 373 - 950 oder stadtmuseum@wiener-neustadt.at

    Ort: Stadtarchiv, Wienerstraße 63

    Teilnahmegebühr: EUR 4,00


  • Vortrag: Gewaltig – Extreme Naturereignisse

    Vortrag: Gewaltig – Extreme Naturereignisse

    5. Oktober 2018 | 18.30 Uhr

    Extreme Naturereignisse in Niederösterreich im Spiegel der Zeit

    Dr. Christa Hammerl absolvierte das Lehramtsstudium Geschichte und Geographie, promovierte zur Doktorin in Geschichte an der Universität Wien. Sie arbeitete 1986-1999 am Institut für Meteorologie und Geophysik der Universität Wien und ist seit 1999 an der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik im Österreichischen Erdbebendienst und seit 2009 an der Universität Wien als Lektorin tätig.

  • "Jüdisches" Wiener Neustadt Okt. 2018

    "Jüdisches" Wiener Neustadt Okt. 2018

    13. Oktober 2018 | 15.00 Uhr

    Stadtspaziergang

    Die jüdische Gemeinde Wiener Neustadt zählt zu den ältesten und bedeutendsten im Gebiet des heutigen Österreich. Im Stadtgebiet von Wiener Neustadt lebten vor 1938 zirka 870 Juden – die zweithöchste Anzahl Niederösterreichs (nach Baden) bzw. die vierthöchste Anzahl Österreichs (nach Wien, Graz und Baden).
    Die jüdische Geschichte ist ein Teil der Stadtgeschichte – sowohl im Mittelalter als auch im 19. und 20. Jahrhundert.
    Machen Sie bei einem Spaziergang durch das jüdische Wiener Neustadt mit, auf dem wir „mit offenen Augen“ durch die Stadt gehen und ausgewählte Orte aufsuchen.
    Inhalte: Die jüdische Gemeinde Wiener Neustadt (Mittelalter, 19. und 20. Jh.), Persönlichkeiten,
    biografische Skizzen, Adressen mit Geschichte (z. B. Baumkirchnerring, Stadtmuseum,
    Dom/Domplatz, Hauptplatz, Allerheiligenplatz, Stadtpark) Termine: Sa 15. September 2018, 15.00 Uhr Sa 13. Oktober 2018, 15.00 Uhr
    Guide: Mag. Dr. Werner Sulzgruber, Historiker und Autor
    Treffpunkt: Reckturm, Reyergasse
    Kosten: 12,- Euro pro Person
    Dauer: zirka 2-2 ½ Stunden
    Anmeldung: erforderlich bis 3 Tage vor dem jeweiligen Termin
    Tel.: 0676/7366121
    E-Mail: werner_sulzgruber@hotmail.com

    Teilnehmerzahl: max. 25 Personen

  • Führung am jüdischen Friedhof Okt. 2018

    Führung am jüdischen Friedhof Okt. 2018

    14. Oktober 2018 | 15.00 Uhr

    Am Rande von Wiener Neustadt erzählen Grabsteine vom ehemals blühenden jüdischen Leben in der Stadt. Der jüdische Friedhof ist die letzte Stätte, die auf die Präsenz einer großen jüdischen Gemeinde hinweist. Der Friedhof stellt mit seinen rund 280 Grabstellen ein sichtbares Zeichen für die Existenz von Juden in der Region dar.
    Der Friedhof ist ein Ort, der Zeitgeschichte erfahrbar macht und Erinnerung ermöglicht: Erinnerung an einen Teil der Stadtgeschichte, an die Geschichte der jüdischen Gemeinde, an Namen und Schicksale von Juden.
    Inhalte: Geschichte der Entstehung des Friedhofs, Struktur, Grabstätten, Friedhofskultur,
    Besonderheiten des Friedhofs, Entdeckungen, Inschriften und Biografisches
    Termine: So 16. September 2018, 15.00 Uhr
    So 14. Oktober 2018, 15.00 Uhr
    Guide: Mag. Dr. Werner Sulzgruber, Historiker und Autor
    Treffpunkt: Lern- und Gedenkstätte Jüdischer Friedhof Wiener Neustadt, Wiener Straße 95
    Kosten: 12,- Euro pro Person
    Dauer: zirka 1 ½ Stunden
    Anmeldung: erforderlich bis 3 Tage vor dem jeweiligen Termin
    Tel.: 0676/7366121
    E-Mail: werner_sulzgruber@hotmail.com
    Teilnehmerzahl: max. 25 Personen
    Zu beachten: Männer werden ersucht, eine Kopfbedeckung zu tragen. Festes Schuhwerk ist empfohlen.

  • Vortrag: Wiener Neustädter Kanal

    Vortrag: Wiener Neustädter Kanal

    16. November 2018 | 18.30 Uhr

    Wiener Neustädter Kanal – Vom Transportweg zum Industriedenkmal.

    Mag. Johannes Hradecky

    Stadtarchiv Wiener Neustadt

  • Scheinwerfer November 2018

    Scheinwerfer November 2018

    26. November 2018 | 18.30 Uhr

    Der "Scheinwerfer" setzt wieder ein Exponat aus der umfangreichen Sammlung ins Rampenlicht.

    Nur mit Anmeldung unter 02622/373 - 950 oder stadtmuseum@wiener-neustadt.at

    Ort: Stadtarchiv, Wienerstraße 63

    Teilnahmegebühr: EUR 4,00

  • Silvesterkonzert 2018

    Silvesterkonzert 2018

    31. Dezember 2018 | 16.00 Uhr

    Das StraussArt Octett unter der Leitung von Michael Salamon bietet auch dieses Jahr ein fulminantes Konzert zu beschwingten Klängen.

    Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

    Kartenverkauf in allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen

  • Neue Veranstaltung hinzufügen